Drucken

Noriker

Süddeutsches Kaltblut

Süddeutsches Kaltblut
Qualitätstester für Kaltblutgrößen
Süddeutsches Kaltblut
Farbe: Fuchs
Geb.: 2007 (bei uns seit Aug.2007)
Gestorben 13.12.2016 (nach langer Krankheit haben wir uns, schweren Herzens, dazu entschlossen ihn gehen zu lassen)
Größe ca.: 170cm Gewicht ca.800kg
Vater: Valentiner & Mutter: Hedi, Muttervater: Ramsach

Hauptzuchtgebiet & Verbreitung:  Bayern
Stockmaß: 160 bis 164 cm
Farben: Füchse und Braune
Haupteinsatzgebiet: Kutsche
Leistungsstark und zuverlässig; gutes und ausgeglichenes Temperament, leichtfuttrig, zugstark.
Besonderheiten:

Süddeutsches Kaltblut: ein Pferd für die Familie

Ob reiten oder Kutsche fahren - diese Pferde eignen sich für alles

In den letzten Jahren haben immer mehr  Freizeitreiter das Südd. Kaltblut für sich entdeckt. Und das aus gutem Grund: Diese bis zu 800 kg schweren Pferde sind extrem sanftmütig, ausgeglichen, zuverlässig und freundlich. Vor allem sind sie sehr fleißig, eine Eigenschaft, die Kaltblütern zu Unrecht nie zugeschrieben wird. Im Gegenteil: Nichtkenner behaupten, sie seien träge, faul und unsensibel oder dumm...

Kräftige Körper und ausdrucksstarke Augen – die Pferde sind echte Hingucker

Die meisten Südd. Kaltblutpferde haben ein Stockmaß zwischen 160 und 164 cm und sind Braune oder Füchse. Die Köpfe der Pferde sind mittelschwer, die Augen mittelgroß und extrem gutmütig und ausdrucksstark. Die Pferde an sich sind kräftig gebaut, mit stabilem Fundament, haben einen gut angesetzten mittellangen Hals, eine gespaltene Kruppe und kräftige Gelenke. Die Hufe sind als durchaus hart einzustufen, Kötenbehang hat das Südd.Kaltblut nur wenig.


Persönliche Bemerkung:

Ein ruhiges und aufgeschlossenes Wesen, sehr ausgeglichen, nervenstark und unglaublich lieb und unser Verlasspferd.

Die ganze Familie ist jeden Tag aufs Neue begeistert und alle haben noch nie so viel Freude an einem Pferd gehabt.

Zwei- und Einspännig eingefahren, Ausritte im Schritt allein im Gelände!